10. Juni 2010

♦ Kein Projekt, ... ♦

... hm, habe schon etwas länger überlegt, ob ich überhaupt posten soll, ...

Aber von mir, werdet ihr kein Bild vom Projekt sehen. Denn ich bin recht unzufrieden, mit den Grannies, die ich erhalten habe. ... sie passen gar nicht recht zueinander, 3 Stück, sind vollends zu groß. WIE soll ich die bitte schön zusammen bringen? Ich habe beim zusammenhäkeln schon versucht, dies zu kaschieren, aber es wellt sich wie blöde.

Ich bin echt enttäuscht, ... sorry für meine "harten" Worte, aber hätte ich gewußt, das es so gar nicht zusammen paßt, dann ...




Ich habe jetzt eure Kommentare alle gelesen, ... naja, ich sage ja nicht, das ich die Arbeit und Mühen nich schätze, die sich die Einzelne gemacht hat! ... mein "Fehler" ist halt auch, das ich 1000% bin! ... auch würde ich mich zu den geübten Häklern zählen und häkele ich eher straff und feste :)

Nun ja, ich werde es jetzt erstmal sacken lassen und mich dann später nochmal drüber machen! Jemand hat auch was von auftrennen geschrieben, darauf bin ich zum Beispiel nicht gekommen. Allein für den Gedankenschubser, hat sich der Post hier ja schon gelohnt.

@andrella, vielleicht sollte das nächste mal unter eher locker und straffen Häkelkünsten unterschieden werden? Ich denke, das würde sich auch lohnen.

Vielen ♥lichen Dank euch, das ihr mich nicht in der Luft zerrissen habt! So, habt ihr dann doch wieder den Elan dazu gegeben, es nochmals zu versuchen! DANKE!

Kommentare:

Cornelia hat gesagt…

Oje, schade. Habe grad rasch nachgesehen aus welcher Gruppe Du bist. Ich bin in der Gruppe Pastell, vielleicht waren meine ja auch zu gross. Ich musste 2 Grannies noch mit je 1 Runde Stäbchen und 2 mit festen Maschen umhäkeln, damit sie passten. Doch ich habe das gerne gemacht. Bei mir gibt es aber kein Kissen, werde am Wochenende darüber berichten. Schlaf doch nochmals drüber. Griessli Cornelia

didit hat gesagt…

Wir sind ja aus der selben Gruppe. Es war bei mir schon auch so, dass große Untrschiede waren. Allerdings waren die nicht so groß, dass sie nicht mit ein bisschen Ziehen beim
Zusammenhäkeln auszugleichen gewesen wären.
Hast du es mit dem Dampfbügeleisen schon probiert!
Sollte es ein Granny von mir sein, dann bitte melde dich (email in meinem blog). Gerne will ich ein Neues häkeln und dir schicken, wenn es so wäre!! Es sollen doch alle glücklich und zufrieden mit dem Tausch sein.
lg michi

nordkatze hat gesagt…

Auch bei mir gab es Probleme beim Zusammen setzen, aber ich konnte sie beim Vernähen ausgleichen, vielleicht bekommst du es doch irgendwie hin.

LG Ines

Lucie von LisaRosenrot hat gesagt…

Ganz genau gleich groß waren meine auch nicht.
Ich habe das dann aber auch mit umhäkeln und bügeln hinbekommen. Das fertige Top habe ich dann noch gewaschen und gespannt. Nach dem Äufnähen fiel dann nichts mehr auf.
Überleg es dir doch noch mal, wäre doch schade.
LG
Lucie

amtolula hat gesagt…

Also ich muß das jetzt mal loswerden:

Ich finde es total klasse, wie höflich, freundlich und verständnisvoll man hier miteinander umgeht.

Findet man leider viel zu selten. Meist werden Widerworte ja gar nicht geduldet. Aber hier ist das anders. :o)

LG Tanja

andrella hat gesagt…

Hallo,
ja es ist tatsächlich so das leider nicht alle gleich groß sind das ist in fast jeder Gruppe so. Auch merkt man wer geübter ist und wer nicht, ich hab mir alle Punkte die mir bei diesem Projekt aufgefallen sind aufgeschrieben und werde sie auch noch zusammnenfassend posten. Einiges hätte besser laufen können aber ich finde fürs erste Mal ist es gut gelaufen! Ich dachte es wäre grade praktisch den äußeren Rand weiß zu halten damit man zur Not noch etwas "dranhäkeln" kann. Ich mußte beim zusammennähen auch oft schummeln. Und manche haben ihre grannys nicht gebügelt, vielleicht hilft da ein wenig. Ich wäre traurig wenn du so unglücklich damit bleibst aber Kritik finde ich immer gut!
Ganz liebe andrellagrüße

Lucie von LisaRosenrot hat gesagt…

Danke für die vorherigen Worte.

Mit fällt dazu gerade noch was ein:
Unsere Grannys sind wie ein Symbol für ein Gruppe oder ein Team, das zusammenwächst.
Manch einer muss sich zurücknehmen, ein anderer muss sich strecken und wachsen, ein Dritter braucht Hilfe von außen. Nur so kann ein Gruppe zusammenwachsen und
die Unterschiede machen das Lebendige und die Vielfalt der Gruppe dann aus...

Liebe Grüße
Lucie

Bea hat gesagt…

Hallo,

oh das wäre aber schade wenn du von den Grannys kein Kissen oder dergleichen machen kannst. Wie ich ja schon gelesen habe gab es einige Schwierigkeiten, ich bin ja bei bunt und meine sind noch nicht da. Ich werde euch berichten wie meine zusammen passten. Vielleicht kannst du dich mit denen in Verbindung setzen wo die Grannys nicht so toll passten und ihr beratschlagt euch ob derjenige ein neues häkeln kann? Ich hatte die ja auch vorher noch nie gemacht und für mich war es auch Neuland, ich bin mal gespannt.
Aber ich hätte noch eine Idde wenn die als Kissen nicht zusammen passen:
Ich hatte auch das ein oder andere zu lapperig und verbogen gehäkelt, ich habe dann das Granny genommen und daraus ein mini Kissen gemacht, einfach die Ecken hinten alle zusammen genäht, innen noch Stoff vor damit die Füllwatte oben nicht rauskommt, kann man auch als Nadelkissen nehmen, vielleicht wäre das eine Hilfe für dich obwohl ich schon denke das du ein Kissen haben möchtest was ja auch verständlich ist, man hat sich so gefreut und dann passt sovieles nicht, ist schon schade.

Wünsche dir auf jedenfall das du eine gute Lösung findest,

lg Beate

Funkelperle hat gesagt…

Hallo,

ich bin zwar nicht in der gleichen Gruppe wie du, aber ich hatte auch einige Schwierigkeiten.
Manchmal war der grössenunterschied enorm und bei dem einen hab ich was aufgetrennt und bei einem was dazugemacht, habs mir halt selbst dann zurecht gemacht und jetzt bin ich ganz stolz drauf.
Ich hoffe trotz alledem kannst du noch etwas schönes draus Zaubern.

LG Bianka

erdbeerdiamant hat gesagt…

Hmmm, also mit Sicherheit werden meine Grannys aus der Gruppe bunt dazu gehören, die nicht ganz gerade sind und vielleicht auch ein Tick zu groß.
Für mich waren das die allerersten Grannys überhaupt und ich verstehe jetzt auch die Aufregung nicht. Laut Andrellas Post vom 28.04.2010 gilt doch: "[...] ich fänds schön, wenn richtig Leben in so ein Kissen kommt und zu perfekt ist doch langweilig. [...]"

Ich wusste von vorherein worauf ich mich einlasse und wusste auch, das meine GANZ bestimmt nicht perfekt werden. Mit genau der gleichen Sicherheit wusste ich auch, dass die, die ich erhalten werde um Klassen besser sind als meine. Jedenfalls freue ich mich auf die Grannys, die ich zurückbekomme und hoffe, dass hier nicht das große Geschrei losgeht, wenn meine bei den anderen aus meiner Gruppe eintreffen.

Mal gucken, bis bald.

Simone hat gesagt…

Hallo Zusammen

Ich habe meine noch nicht zusammen genäht, da ich einfach noch nicht dazu kam. Man sieht jedoch schon von aussen, dass manche kleiner, manche grösser sind. Das finde ich nicht ganz so schlimm, weil man ja im Notfall noch einen dünnen Rand dran häkeln kann und nun halt mal jeder anders häkelt und es schwierig ist, genau die 13cm zu treffen. Das Einzige, was mich jetzt bei meiner Gruppe gestört hat (Naturfarben), war, dass ein oder zwei Grannies, aus massiv dickerem Gran als vereinbart gehäkelt wurde. Man ist dann zwar schneller fertig, aber es sieht einfach anders aus. Ich habe mir ja auch extra dünnes Garn gekauft und, daher finde ich das schade. Aber am Ende kann ich, wenns mir nicht passt, immer noch die zwei aussortieren und zwei dazu häkeln. Ich denke man darf sich da nicht so rein steigern.

Ganz liebe Grüsse

Simone

Lauri Stern hat gesagt…

Hallo zusammen,

bei mir dauert es mit dem Kissen auch ein wenig länger, weil ich mir ein wenig mehr Zeit nehmen musste um alles "passend" zu machen!Auch die Farbzusammenstellung würde ich persönlich nicht wählen, wenn ich ein Kissen komplett für mich häkeln würde!
Aber hier steht doch ein anderer Gedanke im Vordergrund - ein Gemeinschaftsprodukt aus Leidenschaft zum Handarbeiten und nicht DAS perfekte Kissen, oder????Deshalb werde ich auch jedem Besucher "die Geschichte" des Kissens gerne erzälen!
Und ich würde jederzeit gerne wieder an solch einem Projekt teilnehmen!!!
LG
Claudia

P.S. ein klitzekleines bisschen hat mich nur geärgert, dass ein Granny keinen weissen Rand hatte - so wie vereinbart - das hat nämlich nicht mit Übung beim Häkeln zu tun....

Funkelperle hat gesagt…

Na das freut mich jetzt aber, das du dich doch noch entschieden hast es nochmals zu überdenken...
Ich hoffe sehr, in naher Zukunft ein tolles Objekt, was auch immer du daraus letztendlich Zaubern wirst, sehen zu dürfen...

Warum sollten wir dich denn in der Luft zerreisen? Das ist doch völlig in Ordnung wenn du deine Meinung sagst. Immerhin hast du jetzt ein Paar gute Tipps bekommen, hast gemerkt bei anderen läufts auch nicht glatt und kannst jetzt nochmals alles überdenken.

LG Bianka

Nostalgienchen hat gesagt…

Ich kann total verstehen, dass Du enttäuscht bist. Du schreibst, dass Du eine 1000%ige bist, da erwartet man natürlich auch von anderen 1000%. Als dieser Blog eröffnet wurde, habe ich erstmal überlegt, ob ich als Häkelanfängerin überhaupt mitmachen sollte aber nachdem ich gelesen habe, dass viele Andere hier auch noch nicht große Erfahrungen haben, dachte ich "OK ich mach' mit und werde mein Bestes geben! Ich bin auch aus der Gruppe Naturtöne und klar waren einige Granny-Vierecke unterschiedlich groß aber das Endresultat war mir von Anfang an eigentlich gar nicht so wichtig sondern eher, so das drumherum. Ich fand' das Alles total lustig und spannend. Und nun ist das fertige Granny-Kissen genauso unperfekt wie jeder einzelne von uns, denn das Perfekte ist nicht immer unbedingt das Schönste! Man könnte sagen "Ein sehr authentisches und wunderschönes Kissen"!

Viele Grüße
Kerstin

Claudia hat gesagt…

Hallo Pupe,
schade, dass Deine "Fleckerl" nicht zueinander passten - ich musste auch 3 Grannys nacharbeiten, damit sie zueinander passten, fand das aber nicht weiter schlimm. Dumm ist, wenn die Qualitäten so gar nicht zusammenpassen, aber vielleicht macht das dann gerade den Reiz des Besonderen aus? - So ist es eben ein "Zufalls"-Freundschafts-Kissen geworden. Hoffentlich kannst Du Dich auch noch daran erfreuen!
Liebe Grüße
Claudia

Einschies blog hat gesagt…

Ich find Euren blog hier total klasse, bin durch Zufall drauf gestossen, weil ich aktuell auch wieder am häkeln bin und Eure Kissen sehen super aus...und selbst mit Kritik könnt Ihr gut umgehen;-))

Ist in Eurer Gruppe eigenltich noch Platz??

Lieben Gruss,
Gaby

Sandra *Jill* hat gesagt…

Als Andrella und Ich die Granny´s verteilt haben, sind uns schon hier und da ein paar Sachen aufgefallen die verbesserungswürdig sind.
Wie Andrella schon geschrieben hat haben wir dies Notiert und werden das noch posten.
Es ist aber auch klar das bei einer so großen Gruppe auch immer einige dabei sind die nicht so geübt sind, aber das soll ja kein Grund sein das diejenigen nicht mitmachen dürfen.
Ich persönlich zähle mich auch zu den geübten Häklern und nähe mein Kissen nach dem Motto zusammen " was nicht passt wird passend gemacht ;O)
Die Worte von Nostalgienchen finde ich total passend "Und nun ist das fertige Granny-Kissen genauso unperfekt wie jeder einzelne von uns, denn das Perfekte ist nicht immer unbedingt das Schönste!"

Hier wird keiner in der Luft zerrissen, weder wenn er Kritik übt noch wenn er kritisiert wird und ich hoffe das es auch so bleibt.


Lieben Gruß Sandra *Jill*

nordkatze hat gesagt…

Huhu, ich habe mittlerweile bei Crea auch so eine Runde gestartet und auf Grund der Erfahrungen, die ich hier gesammelt habe, betreff einige mit dickerem Garn gehäkelte Granny`s etc., dort direkt vorgegeben,d ass nur Catania genommenw erden soll.

LG von Ines