30. Juni 2010

Schokosucht und andere Schwierigkeiten...

Zusammengehäkelt habe ich die Grannys ja schon vor längerer Zeit, doch jetzt (weil Deadline am 05.07.) musste das Kissen ja noch ein Kissen werden! Es entpuppte sich als nicht ganz einfaches Unterfangen... beinahe wäre nämlich die von mir angehäkelte Abschlußborte, im Kissen verschwunden...denn ICH dachte: "Einfach Stoff rechts auf Granny rechts legen und losgenäht..." NENENENENE !!! Also, griff in Kühlschrank, schnell ein paar Duplos verdrückt und nachgedacht... Das gemeine Hirn braucht nämlich ein wenig Zucker, um zu funktionieren!


Nachdem die Packung Duplo dann leer war, fand sich auch eine Lösung zur Fertigstellung des Kissens.
Ist wahrscheinlich eine eher unelegante Lösung von mir, (die geübten unter Euch hätten vermutlich sofort die richtige Idee gehabt) denn die Naht ist von außen nun sichtbar aber mir gefällt das Kissen trotzdem tooooootal guuuut !!!

Vielen herzlichen Dank an die Gruppe "Naturtöne" und an Sandra Jill + Andrella!!!
Das hat richtig Spass gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
liebste Grüße
Kerstin

Kommentare:

Sandra *Jill* hat gesagt…

Hi Kerstin,

na dein Kissen ist doch klasse geworden.
So ein Schoki Riegel oder zwei oder drei gibt mir auch immer den letzten Energieschub um auf die passende Idee zu kommen.

Lieben Gruß Sandra

Bea hat gesagt…

Hallo Kerstin,

dein Kissen ist wunderschön geworden, wünsche dir nun sehr viel spaß damit,

lg Beate

andrella hat gesagt…

Hallo Kerstin,
das ist toll geworden und genauso mache ich es auch!!!! Und die Duplos hätte ich auch alle aufgefuttert!
Ganz liebe andrellagrüße

Leinenglück hat gesagt…

hallo kerstin,
dein kissen ist sehr schön geworden.
gegen ein duplo hätt ich auch nix gehabt...

liebe grüße andi