27. Mai 2011

Endlich...

habe ich eine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden.

Ich möchte aus meinen Grannys eine Decke machen.

Einige habe ich sowieso noch unverarbeitet rumliegen
und an einer neuen Runde würde ich auch gerne teilnehmen.
Gedacht habe ich an abwechselnd weiß und bunt im Schachbrettmuster.
Ich denke dass bringt eine gewisse Ruhe in die bunten, unterschiedlichen Muster.


Für`s Foto habe ich sie einfach mal so ausgelegt.
Endgültig zusammen nähen werde ich sie erst, wenn mehr Grannys vorhanden sind.

Ich habe lange überlegt, ob ich noch ein Kissen machen möchte, doch davon habe ich schon so einige
( und auch Körbchen und Tasche wurden zwischendurch in Erwägung gezogen...).
Das rechte Kissen auf dem unteren Bild, stammt übrigens aus den Grannys der letzten Runde, das mittlere aus der ersten Runde.

Liebe Sandra Jill und liebe Andrella vielen Dank für euren Einsatz und für diesen wundervollen Blog voll von Inspiration.
Und auch an alle Teilnehmer, die bisher an meinen Schätzen mitgehäkelt haben, vielen Dank.
Ich finde es toll, dass so etwas möglich ist.

Liebe Grüße
Lucie

1 Kommentar:

Sandra *Jill* hat gesagt…

Da kann man sich ja schon mal einen Eindruck machen wie deine Decke mal aussehen wird.
Weiß und bunt abwechselnd ist eine gute Idee und deine Kissen sind auch wunderbar geworden.

Lieben Gruß Sandra